· 

Hochbeet selbst geflochten aus Weide

Wenn Sie ein Hochbeet rund anlegen, hat dies den großen Vorteil, dass Sie von jeder Seite aus gleich gut an Ihre Pflanzen gelangen. Dies geht besonders gut bei einem Frühbeet aus Weidengeflecht.
Wenn Sie ein Hochbeet rund anlegen, hat dies den großen Vorteil, dass Sie von jeder Seite aus gleich gut an Ihre Pflanzen gelangen. Dies geht besonders gut bei einem Frühbeet aus Weidengeflecht.
Zu Lust Blechwaren auf facebook
Zu Lust Blechwaren auf pinterest

 

Ein Pflanzbeet können Sie selbst aus Weidengeflecht herstellen. 🥗🌸🌱

 

Pflanzstäbe aus widerstandsfähigem Holz bilden den Rahmen und geben die Form des Hochbeetes vor. Zum Flechten wird sogenannte Kopfweide genommen. Dies ist keine Art für sich sondern durch den Rückschnitt der Weide bildet sie lange Ruten.

 

Dann schlagen Sie die Seitenwände wie hier mit einem Gartenvlies aus und tackern dieses an die Stäbe. Oder Sie nehmen Teichfolie.

 

Damit keine Wühlmäuse 🐭in Ihr Hochbeet kommen könne, legen Sie auf den Boden Kaninchendraht. 🐇Dann kommt je zu einem Drittel eine Lage grob geschnittene Zweige, dann halbfertiger Kompost und oben drauf Gartenerde. 


Lassen Sie sich beim Kauf der Stäbe beraten. Das Holz sollte widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit sein, damit Sie lange Freude an Ihrem Weiden-Beet haben.
Lassen Sie sich beim Kauf der Stäbe beraten. Das Holz sollte widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit sein, damit Sie lange Freude an Ihrem Weidenbeet haben.

Damit keine Erde aus Ihrem Pflanzebeet verloren geht, können Sie wie hier ein Gartenvlies aus recycelten Textilfasern verwenden.
Damit keine Erde aus Ihrem Pflanzebeet verloren geht, können Sie wie hier ein Gartenvlies aus recycelten Textilfasern verwenden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0